Erbsenmus

Anforderungsniveau:

leicht

Arbeitszeit:

Backtriebmittel:

15 min

keine, keine Backzeit

Backzeit:

keine

Was dieses Rezept so besonders macht:

Erbsen werden unterschätzt! Wer an aufgequollene mehlige Pampe denkt, liegt völlig falsch. Dieser Protein haltige Aufstrich schmeckt frisch und ist außerdem ein echter Hingucker.

Erbsenmus

Zutaten

  • 200 g TK-Erbsen

  • 20 ml Wasser

  • 10 g Olivenöl

  • 3g Salz

  • Saft 1/4 Zitrone

  • Cayennepfeffer nach Belieben

Zubereitung

  1.  TK-Erbsen abwiegen und min. 5 min antauen lassen.

  2. In der Zwischenzeit Wasser erhitzen, Olivenöl, Gewürze und Zitronensaft hinzufügen. 

  3. Das heiße Wasser wird hinzugefügt. 

  4. Alles mit einem Pürierstab oder in einem Standmixer gründlich mixen. Die Erbsen sollten vollständig zerkleinert werden.

Anmerkungen: 

  • Mit Minze oder Wasabi-Paste lassen sich sehr leckere Variationen kreieren. Wer mag, kann auch etwas Joghurt hinzufügen. 

  • 200 g Erbsen sind die kleinste Menge, andernfalls ist das Mixen schwer. Man braucht eine gewissen Menge. Man kann sehr leicht das doppelte oder dreifache Rezept machen.

  • Das Erbsenmus hält sich ca. 2 Tage verschlossen im Kühlschrank, sollte also tendenziell zügig verbraucht werden.

  • Inspiriert wurde ich von Lisa und Anna Hahner! Home - Hahnertwins -- Anna Hahner -- Lisa Hahner -- hahnertwins.com Erbsenmus wird regelmäßig in gemeinsamen Trainingslagern genossen :)

Glutenfreie_Rezepte_FreeBumblebee