Quark-Brot

Anforderungsniveau:

leicht

Arbeitszeit:

Backtriebmittel:

20 Minuten plus Backzeit

Backpulver

Backzeit:

45- 55 min

Was das Brot so besonders macht:

Es ist sehr schnell und einfach zubereitet. Die Zutatenliste ist übersichtlich und es kann herzhaft und süß belegt werden.

Zutaten

  • 3 EL Chia-Samen

  • 300 g Magerquark ggf. laktosefrei oder auf pflanzlicher Basis

  • 50ml (vegane, ungesüßte) Milch

  • 200g Buchweizen-Mehl

  • 100g gemahlene Mandeln

  • 1 Päckchen glutenfreies Backpulver

  • 1 TL Salz

Zubereitung

Das Rezept reicht für ein Brot oder, je nach Größe, für  5-8 Brötchen.


1. Chia-Samen und Quark in einer Schale gut verrühren und beiseitestellen und ca. 10 Minuten Quellen lassen.


2. Buchweizenmehl, Mandeln und Backpulver in einer weiteren Schüssel vermengen und Salz hinzufügen.


3. Backofen auf 180 °C O/U-Hitze vorheizen.


4. Den Chia-Quark zunächst mit einem Löffel unter das Mehl rühren.

Die Milch(-Alternative) hinzufügen. 


5. Den Teig mit den Händen zu einer Masse verkneten.


6.  Den Teig zu einen Leib formen oder in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen. Silikon-Formen sind auch gut geeignet und brauchen nicht gefettet oder "bemehlt" werden. 


7. Den geformten Brotleib auf einem Backblech mit Backpapier im Ofen  45-55 min auf mittlerer Schniene backen. Brotformen sollten auf einem Rost im Ofen gebacken werden.


8. Die Backzeit varriert nach Ofen und Brotform. Spätestens nach 40 min sollte man mal nachsehen. Wenn das Brot beim Klopen auf die unterseite hohl klingt, ist es fertig. Achtung, nicht verbrennen. 


9. Brot aus dem Ofen nehmen und vollständig abhühlen lassen. 



Anmerkungen:

  • Anstelle eines Brotleibs können auch Brötchen geformt werden. Dann reduziert sich die Backzeit auf ca. 20-25 min. 

  • Als pflanzliche Quark-Alternative bieten sich Soja-Skyr oder Quark auf Mandelbasis an. Joghurt-Alternativen können auch genutzt werden, dann aber lieber Soja-, Mandel- und Cashew-Varianten als Kokos nutzen. Wird Joghurt genutzt, wird zum Teil keine Milch(-Alternative) mehr benötigt. 

  • Wer mag, kann Körner-, Trockenfrüchte, getrocknete Tomaten oder geriebenen Käse kurz vorm Backen mit in den Teig kneten. 

Quark-Brot